Beförderung: So schaffst Du den Karriereaufstieg

Wartest Du still und heimlich darauf, dass Dein Vorgesetzter Dich befördert? Dass Dein Chef Deine Leistungen endlich gebührend anerkennt und Du deshalb auf die nächste Karrierestufe klettern kannst? Dann verrate ich Dir ein Geheimnis: Dafür musst Du selbst etwas tun. Warten und Hoffen bringt hier wenig. Wie Du es schaffst, dass Dein Chef Dich befördert, erfährst Du hier.

Beförderung – grosser Schritt mit Folgen

Bevor Du Deinen Wunsch nach einer Beförderung aussprichst, musst Du Dir folgendes bewusstmachen: Eine Stufe höher auf der Karriereleiter warten auch anspruchsvolle Herausforderungen auf Dich. Darunter fallen womöglich längere Arbeitszeiten, mehr Verantwortung und vielfältigere Aufgabenbereiche. Laut einer australischen Studie, gibt es sowohl positive als auch negative Langzeitaspekte, die mit diesem Schritt verbunden sind. Doch wenn Du Dir wirklich sicher bist, dann wirst Du Deine neue Aufgabe mit Freude und Ausdauer meistern.

Stelle Dir folgende Fragen:

  • Warum möchte ich befördert werden?
  • Was sind die positiven Seiten?
  • Was sind die negativen Seiten?
  • Kann ich mit den Vor- und Nachteilen umgehen?
  • Welche neuen Aufgaben würden mich erwarten?
  • Was würde sich beruflich und privat sonst noch verändern?
  • Wie würde ich mich fühlen, wenn ich nicht befördert würde?

Gründe für eine Beförderung

Eine Beförderung wird nur dann veranlasst, wenn es dem Unternehmen auch etwas bringt. Was genau die Gründe für eine Beförderung sind, haben Thomas Barta und Patrick Barwise in ihrem Buch „12 powers of a marekting leader“ beschrieben.

Durch die Beförderung wird ein Problem gelöst. Es wird beispielsweise eine Position frei, für die eine Person, wie Du sie es bist, gesucht wird. Diese Position erfordert eine höhere Verantwortung kombiniert mit genau Deiner Expertise.

Dem Chef ist es wichtig, seine Mitarbeiter zu fördern. Sein Beweggrund gründet darin, Dein Talent gezielt zu fördern und Dich in positivem Sinn herauszufordern.

Es gibt ein fixes Schema, nachdem Du in den Genuss einer Beförderung kommst. Manche Unternehmen haben Entwicklungspläne für ihre Mitarbeiter, an die sie sich halten. Tipp: Sprich solche Themen bereits beim Vorstellungsgespräch an.

Die Autoren sind sich einig: Für eine Beförderung muss ein Grund bestehen. Du kannst also volle Überzeugung leisten, wenn Du Dir Deiner Sache sicher bist.

Deine Beförderung – liefere konkrete Beweise

Gut vorbereitet kannst Du alles schaffen. Auch Deinen Weg auf die nächste Karrierestufe oder eine Lohnerhöhung. Am Anfang steht die Frage: Welchen konkreten Nutzen bringe ich dem Unternehmen? Darauf kannst Du Deine Argumentation aufbauen. Denn, wenn Du Deinen (Mehr-)Wert und Deine Stärken kennst und sie belegen kannst, wird das Deinen Chef überzeugen.

Bevor Du Deinen Vorgesetzten um ein Gespräch bittest, musst Du Dir selbst über folgende Punkte im Klaren sein:

  • Was ist mein konkretes Angebot im Gegenzug zu einer Beförderung?
  • Warum bin ich dafür geeignet?
  • Was hat mein Chef/das Unternehmen davon?
  • Welchen Führungsstil würde ich leben?

Umso mehr überzeugende Argumente Du lieferst, desto eher wirst Du andere für Dein Karriereziel gewinnen. Wichtig ist es, dass Du handfeste Beweise für Deine bisherigen Leistungen aufzeigst. Dies könnten Umsatzzahlen oder andere messbare Ergebnisse sein, positive Feedbacks von Kunden oder Lob, welches Du schon selbst von Deinem Vorgesetzten gehört hast.

Beförderung

Beförderung: Das solltest Du beachten

Damit Du die Karriereleiter hochklettern kannst, musst Du bereits im Vorfeld, aber auch aktuell, ein paar Tipps beachten. Nichts kommt von heute auf morgen – auch nicht das Karriereglück.

 

Verantwortung übernehmen

Wenn Du mehr Verantwortung möchtest, musst Du bereits vorweg zeigen, dass Du dies gerne tust und es Dir Spass macht. Stichwort Proaktivität. Auch wer Fehler macht, sollte dazu stehen. Das beweist, dass man sich auf Dich verlassen kann, egal was kommt. Verantwortung heisst, auch Mal Schwäche zuzugeben.

Konstant ausserordentliche Leistung erbringen

Für eine Beförderung ist gute Leistung nicht der alleinige ausschlaggebende Punkt. Dennoch gilt er als überzeugendes Argument bei einem Mitarbeitergespräch. Wenn Dein Chef sieht und weiss, wie unverzichtbar Du bist, wird er das auch honorieren.

Teamgeist beweisen

Wer glaubt, dass man nach einer Beförderung keinen Teamgeist mehr zeigen muss, der irrt. Ehemalige gleichgestellte Kollegen könnten Dich nun als nervigen Vorgesetzten empfinden oder Neid verspüren. Umso wichtiger ist es, dass Du teamfähig bist und einen guten Draht zu allen hast.

Eigeninitiative zeigen

Damit ist gemeint, dass Du mit anpacken sollst, wenn es Dich „eigentlich nichts angeht“, da es nicht in Deinen Bereich fällt. Eigeninitiative zu zeigen bedeutet, aktiv zu werden, wenn Dich niemand darum gebeten hat. Auch nach der Beförderung solltest Du dieses Verhalten weiterleben.

Lebenslanges Lernen

Darunter fallen sowohl interne als auch externe Weiterbildungen. Im Idealfall verlierst Du niemals das Interesse daran, täglich etwas Neues dazuzulernen. Falls Du keine Möglichkeiten hast, auf interne Weiterbildungen Zugriff zu erhalten, dann sorge dafür, dass Du Dich Off-the-Job weiterbildest. Sprich darüber, lass Deinen Chef wissen, dass Du mitten in einer berufsbegleitenden Leadership Aus- oder Weiterbildung steckst.

Fragen an Dich selbst zum Wunsch Beförderung

Eine Beförderung hat natürlich Auswirkungen. Diese betreffen dann sowohl Dein berufliches als auch Dein privates Umfeld. Folgende Fragen dienen zur Klärung:

 

  • Wie wirkt sich eine Beförderung auf mein Privatleben aus?
  • Stehen alle wichtigen Personen hinter meiner Entscheidung?
  • Stehe ich voll und ganz noch einige Jahre hinter dem Unternehmen?
  • Bin ich dazu bereit, noch mehr private Lebenszeit in meinen Beruf zu stecken?
  • Wie geht es in meiner aktuellen Jobsituation weiter, wenn ich nicht befördert werde?

Es gibt keine 2. Chance auf den ersten Eindruck!

Beeindrucke mit einem tollen Lebenslauf.

Zwischen Dir und dem Aufstieg

Es gibt ein paar Faktoren, die Dich am Aufstieg hindern könnten. Dazu zählt etwa, dass Du permanent Kritik übst, aber nie Lösungen anbietest. Auch, wenn Du ein Einzelkämpfer bist, wirst Du es schwerer haben. Ein bestehendes Netzwerk und Kontakte sind hierbei enorm wichtig. LinkedIn bietet Dir eine ideale Plattform, bereits heute Dein Netzwerk auszubauen, damit Du es in Zukunft für Dein Karriereziel aktivieren kannst.

Vielleicht schwer zu glauben, aber wahr: Wie Du Dich kleidest, kann ebenfalls Einfluss darauf haben, ob Du befördert wirst.

Wenn Dein Wunsch nach einer Beförderung mit Deinen beruflichen und privaten Zielen übereinstimmt, dann warte nicht länger. Falls Du diesen Schritt mit einem Coach strategisch planen möchtest, helfe ich Dir gerne dabei – meld Dich bei mir!

Selma Kuyas

Selma Kuyas

Expertin für Bewerbung & Selfmarketing

Hi, mein Name ist Selma. Dich möchte ich dabei unterstützen, beruflich weiterzukommen und den Karrieresprung garantiert zu schaffen. Hol mich an Deine Seite - ich sorge dafür, dass Du erfolgreich und zielsicher bei Deinem Traumjob landest.

Das könnte Dich auch interessieren

So gelingt Dein Quereinstieg in einen anderen Beruf

So gelingt Dein Quereinstieg in einen anderen Beruf

  "Falls ihr mich sucht, ich bin im Wandel." So oder ähnlich tönt es in den Köpfen derer, die sich eine komplett neue berufliche Richtung wünschen. Was Du für einen erfolgreichen Quereinstieg beachten musst, verrate ich Dir in diesem Artikel.Unsere Berufswege...

mehr lesen
Arbeitslos, na und?

Arbeitslos, na und?

  Beschert Dir Deine erfolglose Stellensuche eine klaffende Lücke im Lebenslauf? Dann habe ich den perfekten Füllstoff für Dich - engagiere Dich ehrenamtlich! Weshalb das während der Stellensuche ein idealer Lückenfüller ist, möchte ich Dir nachfolgend...

mehr lesen
Gratis Lebenslaufvorlage

Keine Bewerbungsabsage mehr!

Mit dieser gratis Lebenslauf Vorlage schaffst Du's garantiert ins Vorstellungsgespräch.

 Word Format (ab 2011)

Farben & Bild nach Wunsch anpassen

inkl. Leitfaden

Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige Deine Emailadresse. Als kleines Dankeschön erhältst Du nebst der Vorlage meine besten 3 Insidertipps zum Thema Lebenslauf schreiben!

Endlich zum Traumjob!

Kostenlose Anleitung wie man ein perfektes Bewerbungsschreiben verfasst.

 finde einen originellen ersten Satz

 wirksame Struktur und Aufbau

 schnell, einfach und überzeugend  

Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige Deine Email Adresse. Als kleines Dankeschön erhältst Du nebst der Anleitung 5 Insidertipps zum Thema Bewerbungsschreiben!

Die Anmeldung zu meinem brandneuen Bewerbungskurs 𝗪𝗨𝗡𝗦𝗖𝗛𝗞𝗔𝗡𝗗𝗜𝗗𝗔𝗧 𝗹𝗮̈𝘂𝗳𝘁 𝗻𝗼𝗰𝗵 𝟲 𝗧𝗮𝗴𝗲 - sichere Dir Deinen Platz!  JETZT Kurs buchen
close
open