Mit dem richtigen Outfit zum Vorstellungsgespräch

Krawatte, Blazer, Schuhe, Make-Up und Tasche – alles spielt eine Rolle, wenn es um das richtige Outfit fürs Vorstellungsgespräch geht. Denn Kleidung setzt ein visuelles Statement. In diesem Artikel verrät uns Stefanie Diller, Stil- und Imageberaterin von DillerYouself, wie Du Dich fürs Vorstellungsgespräch richtig kleidest und eine positive Ausstrahlung vermittelst. 

Gastartikel von Stefanie Diller
Stil- und Imageberatung DillerYourself

Gastartikel von Stefanie Diller
Stil- und Imageberatung DillerYourself

Mit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch ist der erste Step zum Traumjob schon geschafft. Nun folgt eine wichtige Vorbereitungsphase, um beim neuen Arbeitgeber gut anzukommen. Der erste Eindruck zählt, deshalb ist nicht nur Ihre inhaltliche Vorbereitung, sondern auch das passende Outfit wichtig.

Da Kleidung einen starken Einfluss darauf hat, wie man sich selbst fühlt, ist es wichtig, nicht allzu sehr “verkleidet” zu sein. Denn durch die passende Kleidung können Sie ihre Wirkung auf den Gesprächspartner beeinflussen: Kompetenter, durchsetzungsfähiger, unkompliziert oder seriöser wirken. Die richtigen Farben und Schnitte beeinflussen Ihre ganzheitliche Wirkung.

Ihr Outfit sollte sowohl zum Typ, als auch zur beruflichen Position passen

Leider gibt es heutzutage keine Dresscodes mehr, die in den üblichen Branchen gelten. Wenn Sie sich für eine Position im Management mit Führungsverantwortung im grossen Versicherungskonzern bewerben, wird etwas anderes von Ihnen erwartet, als wenn Sie im Marketing einer jungen Agentur anfangen.

Gibt es DEN Dresscode für ein Vorstellungsgespräch?

Dresscodes variieren heute stark. Bei Banken, Versicherungen und Rechtsanwälten geht es noch klassisch zu, in den meisten anderen Branchen lockern sich Kleidungsvorschriften und Tragegewohnheiten immer mehr.

Insofern ist es wichtig herauszufinden, was in dem Unternehmen getragen wird, wo Sie sich bewerben. Das können Sie über die Homepage herausfinden – dort sind oft Bilder von Mitarbeitern zu sehen. Auch die Bildsprache der Firma sollte eine Idee davon widerspiegeln, für was das Unternehmen steht.

Sie können es auch ganz einfach herausfinden, wenn Sie zum Feierabend schauen, was die Mitarbeiter tragen, die die Firma verlassen.

Lieber ein bisschen besser angezogen als zu lässig!

Sie sollten sich stets für die Position kleiden, die Sie haben wollen und nicht die, die sie jetzt schon haben. Als Bewerber wird man binnen Sekunden aufgrund der eigenen Optik eingeschätzt.

Da können Kleinigkeiten einiges ausmachen. Ihr Gesprächspartner wird recht schnell unterbewusst entscheiden, ob er Sympathie empfindet, Vertrauen bekommt und Kompetenz spürt.

 

Wie Sie im Vorstellungsgespräch
authentisch wirken 

Jeder möchte seine individuelle Persönlichkeit vermitteln, also tragen Sie z. B. an einem verregneten Tag einen bunten fröhlichen Regenmantel – wenn Sie das sonst auch tun! Darunter passt ein klassischer Look aus Business Hose und Bluse/Hemd sowie Sakko, wenn das notwendig ist. Man wird Sie wegen einem bunten Regenmantel nicht komisch finden, sondern eher lebensbejahend und pragmatisch.

Outfits für Frauen im Vorstellungsgespräch

Generell funktioniert gehobene Freizeitkleidung wie eine gute dunkle Jeans ohne starke Waschung oder eine Baumwollhose mit einem wertigen Blazer und schlichtem Oberteil. Das kann eine Bluse oder ein edles T- Shirt sein. Die Hose kann auch eine Anzughose sein, schmal, eine modische „Highwaist“ oder auch eine weitere Marleneform.

Statt einer Bluse könnten Sie auch ein Blusenshirt ohne Kragen wählen. Über solche sogenannten „Schlusen“, eine Mischung aus Bluse und T-Shirt, lesen Sie hier mehr.

Einen Hosenanzug könnten Sie natürlich auch wählen, wenn Sie sich darin authentisch fühlen. Es gibt inzwischen sehr viele moderne Varianten und Ausführungen für Frauen. Neben dem klassischen Dunkelblau sind auch verschiedenen andere gedeckte Farben möglich.

Welche Bluse ist fürs Vorstellungsgespräch geeignet?

Sollten Sie ohne einen Blazer zum Gespräch gehen, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen: Blusen mit oder ohne Kragen, mit V- oder Rundhalsausschnitt, knapp, tailliert, weit, lang, mit oder ohne Knopfleiste. Es gibt sehr viele Varianten.

Lebenslaufvorlage

LEBENSLAUF
VORLAGE

Schnapp Dir Deinen Traumjob

Betonen Sie ihren Figurtyp und tragen Sie figurumschmeichelnde Teile.

Nicht oversized und nicht knalleng, denn zu eng sieht gern zu sexy aus und weite Oberteile passen oft nicht in die schmalen Ärmel des Blazers.

Weitere Blusen sollten Sie lieber im Hosenbund vorne „anstecken“, wenn Sie sie über der Hose oder dem Rock tragen.

Das sieht ordentlicher aus und macht meist eine bessere Silhouette.

Wie wirken Röcke & Kleider in Vorstellungsgespräch?

Ein dunkelblaues Kleid kann sehr gut aussehen. Oberschenkellang oder bei klassischen Etuikleidern auch knielang sollte es sein. Wenn Sie sitzen, rutscht ihr Kleid ca.10 cm nach oben und inzwischen finden Bewerbungsgesprächen auch in tieferen Sesseln wie in einer Lounge statt – bedenken Sie das also unbedingt. Ich habe schon Frauen gehört, die mit Krämpfen aus Gesprächen gingen, weil sie die Beine so verknotet halten mussten.

Miniröcke senden falsche Signale, auch Plateaupumps und „latschige“ Sandalen zum Kleid sind unpassend. Der Schuh zum Kleid oder Rock spielt generell eine grössere Rolle als zur Hose, weil er viel sichtbarer wird.  

Welche Schuhe anziehen im Vorstellungsgespräch?

Pumps funktionieren immer. Im Winter gehen Stiefeletten/ Stiefel mit farbig passender Strumpfhose. In Ballerinas haben viele Frauen einen eher watschelnden Gang.

Sneaker oder Turnschuhe wirken sehr lässig, können aber grundsätzlich, je nach Branche, kombiniert werden. Dabei sollten Sie darauf achten, dass das Modell reduziert, uni, aus Leder und vor allem sauber ist. Wie Sie Sneaker im Businessoutfit kombinieren, sehen Sie hier.

Das Outfit zum Vorstellungsgespräch individueller gestalten

Korrekt, aber nicht spiessig aussehen – das möchten verständlicherweise alle Bewerberinnen. Frauen haben viele Möglichkeiten, denn sie können nicht nur Farbe und verschiedene Schnitte, sondern auch Accessoires tragen. Ist ihr Stil auch sonst eher klassisch elegant?

Dann sieht z.B. ein Ton- in Ton Look toll aus. Eine weite dunkle Hose im Marlenestil mit einer mittelblauen Bluse aus fließender Seide und höheren Schuhen kann sehr gut aussehen.

Sind Sie eher der sportliche Typ, wäre ein lässiger dunkler Hosenanzug mit gestreiftem T-Shirt und weissen Turnschuhen eine Idee. Alle Varianten mit schlichten dunklen Jeans und einem gut sitzendem Blazer funktionieren auch in vielen Branchen.

Ist Ihr Stil eher romantisch und weiblich? Dann sollten Sie sich auch in dieser Richtung mit weiblichen Schnitten treu bleiben. Kleider und Rockkombinationen sind sehr schön. Auf Pinterest gibt es diverse Pinnwände mit Ideen für einen passenden Look.

Wie kombiniert man Farben und Muster für das Vorstellungsgespräch?

Reine, knallige Farben würde ich Ihnen nicht empfehlen, vor allem Rot. Denn Rot wirkt auf einige Menschen aggressiv, wenn auch nur unbewusst. Tragen Sie diese laute Farbe später in den Gehaltsverhandlungen, da verleiht es ihnen Power und ist besser angebracht.

Grasgrün, Orange, Gelb und Pink sind auch „laute Farben“, besonders wenn sie nicht abgedämpft sind. Davon würde ich abraten. Eine pinke Bluse unter einem blauen Blazer kann jedoch sehr gut aussehen, aber ein pink-farbiger Blazer wäre sehr prominent. Hängt natürlich immer etwas von der Branche ab. Etwas „weichere“ und „zurückhaltendere“ Farben funktionieren besser. Über die Wirkung von Farben und wie Sie sie einsetzen lesen Sie hier mehr.

Muster in Oberteilen gehen gut, sollten aber dezent sein: Klassische Streifen, Punkte und Blumen oder grafische Elemente ohne starke bunte Kontraste schenken Lebendigkeit.

Allzu verspielte und sehr körperbetonte Kleidung sowie Rüschen könnte sich für Frauen nachteilig auswirken, da die Blicke automatisch hin zu Ihrem betonten Körperteil und weg vom Kopf gehen. Ich würde empfehlen, den Fokus auf Gesicht und Oberkörper zu setzen.

Haare und Make-Up und im Vorstellungsgespräch

Das Make-up spielt bei Frauen eine grosse Rolle. Es sollte unbedingt natürlich sein und nicht zu stark! Ich empfehle Concealer/ Abdeckstift gegen die Augenränder, etwas Lidschatten, Wimperntusche, Rouge für Frische und ein dezenter Lippenstift – das wirkt gepflegt.

Das reicht auch aus, das ganze Gesicht muss nicht angemalt sein wie aus dem Schminkpalast. Wie ein gutes, natürliches Make-Up gelingt, lesen Sie hier. Die 5 Geheimnisse eines Schminkprofis für ein natürliches Make-Up.

Rote Lippen polarisieren immer ein kleines bisschen. Der Arbeitgeber könnte es als zu sinnlich und machtgierig empfinden. Das hängt aber sehr vom Gesprächspartner ab. Kräftige rote Lippen können aber auch gut funktionieren, wenn sie wie ein Accessoire eingesetzt werden und der Rest der Kleidung ruhig ist.

Die Haare können offen oder geschlossen getragen werden, sollten aber das Gesicht freihalten. Auch das Parfüm ist nicht zu unterschätzen. Kennen Sie den Moment, wenn sich jemand im Bus oder Kino mit einem aufdringlichen Parfüm neben Sie setzt? Man geht automatisch in eine ablehnende Haltung.

Mit diesen Outfits punkten Männer im Job Interview

Bei Bewerbungsgesprächen für Positionen mit Führung, bei traditionsreichen Unternehmen und im Finanzbereich sind Anzug, Hemd, Lederschuhe und oft auch noch Krawatte für Männer Pflicht.

Das betrifft vor allem die Positionen, bei denen das Unternehmen gegenüber Geschäftspartnern oder Kunden stark repräsentiert.

Muss ich eine Krawatte im Vorstellungsgespräch tragen?

Es hängt stark von der Position und Branche ab, ob Sie eine Krawatte tragen müssen. Ich würde Ihnen empfehlen, sich nicht zu verkleiden.

Business Casual ist in immer mehr Branchen üblich, daher lockert sich diese Tragepflicht sehr. Sie könnten einmal in der Zentrale anrufen und fragen, was im Haus üblich ist. Alternativ zur Krawatte kann ein Einstecktuch den persönlichen Look abrunden.

Individualität ins Bewerbungs-Outfit bringen?

Natürlich sind Individualität und Persönlichkeit im Bewerbungsgespräch wichtig. Ich empfehle Ihnen diese auch unbedingt zu zeigen! Es stehen für Männer mehr Möglichkeiten zur Verfügung, als man im ersten Moment denkt. Sie können mit ungewöhnlicheren Accessoires und Farbkombinationen punkten. Es geht noch mehr als Grau, Blau, Weiss und Schwarz. Ich würde Ihnen braune Schuhe statt schwarzen Modellen empfehlen, aber denken Sie an den farbig passenden Gürtel!

In Branchen, wo „Casual Business“ getragen wird, gibt es für Männer die Möglichkeit, den legeren Businesslook zu tragen: Zum Beispiel ein dunkelblaues „Freizeitsakko“, ein helles Hemd plus eine Chino – das ist eine Baumwollhose mit schrägen Eingrifftaschen – in der Farbe Grau, Weinrot, Schlammbraun oder Blau. Dazu passen braune Anzugschuhe mit passendem Gürtel.

Wichtig: Ein Freizeitsakko ist kein klassisches Sakko vom Anzug!

Solche Sakkos sind aus sportlicheren Baumwoll-Qualitäten oder im Winter aus gröberen melierten Wolloptiken gefertigt. Sie sind sportlich und figurnah geschnitten und haben oft aufgesetzte Taschen. Hier lesen Sie, wie Sie 5 erfolgreiche Looks aus einem blauen Sakko generieren.

Welche Herrenschuhe passen im Vorstellungsgespräch?

Mit Schuhen können es sich Männer leicht machen. Zu Anzügen, blauen und grauen Chinos tragen Sie einfach gute braune Schnürschuhe, die funktionieren immer. Natürlich mit einem farbig passenden Gürtel kombiniert. Wie Sie mit braunen Schuhen punkten, lesen sie hier.

In Amerika tragen junge Manager zu eng geschnittenen Anzügen weisse enge Hemden und Sneaker. Dieser Look funktioniert aber nur, wenn Sie der sportliche schlanke Typ sind und diese körpernahen Schnitte zu Ihrem sportlich durchtrainierten Körperbau passen. 

Mit der richtigen Tasche ins Vorstellungsgespräch

Die Handtasche oder Aktentasche spielt eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Ist sie stimmig mit dem Outfit? Sie ist genauso wichtig wie die Schuhe. Man erkennt Ihr Niveau, Wertebewusstsein und vor allem den persönlichen Stil.

In jedem Bewerbungsgespräch legt man die Tasche ab oder holt Unterlagen heraus, Ihr Gesprächspartner wird Ihre Tasche demnach durchaus wahrnehmen. Ist sie aus Leder oder Plastik?  Ist sie beutelig oder sachlich? Ein Globetrotter Rucksack oder die blumenberankte Mädchenvariante lassen auf einige schliessen.

Sollte Ihre Tasche von einem Luxuslabel sein und mehrere tausend Euro kosten? Ist es glaubwürdig, dass Sie sich das leisten können? Oder ist es eine schlechte Kopie und jeder weiss das? Dies hat alles eine Wirkung auf Ihren Gesprächspartner.

 Lesen Sie hier in den Aktentaschen Guide für Männer.

Modische Do’s und Dont’s im Vorstellungsgespräch

Die richtige Passform ist das A- und O. Ihnen wird es nichts nützen, einen Anzug oder Blazer zu tragen, wenn er zu gross, klein oder 6 Jahre alt ist. Das entspricht meist der Zeit, in der sich die Schnittführung und das Design der Mode so stark ändern, dass man den Modellen ansieht, wie alt sie sind. So könnten sie also eventuell etwas „ altmodisch“ oder zumindest nicht „zeitgemäss“ wirken.

Zu lange oder umgekrempelte Ärmel sehen nicht gut aus. Hemden mit abgestossenen Kragenkanten, Schuhe, die ausgetreten sind und alte Gürtel sind ungeeignet. Die immer noch häufig benutzten Taschen aus LKW-Planen oder Freizeitrucksäcke zum Wandern sind im Bewerbungsgespräch nicht vorteilhaft.

Weitere Tipps, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Tattoos – polarisieren stark, denn die Hälfte der Menschen mögen sie nicht. Vielleicht ist Ihr Gesprächspartner ja darunter?
  • Vermeiden Sie Jeans mit Löchern, auch wenn es Mode ist!
  • Comic-Socken und alberne Motive auf Krawatten.
  • Frauen vermeiden zu tiefe Ausschnitte, zu viel Schmuck und Glitzernägel. 
  • Gepflegte Hände und Füsse sind sehr wichtig, vor allem im Sommer bei offenen Schuhen.

Nicht vergessen

Probieren Sie Ihr Outfit in Ruhe zu Hause vor dem Spiegel aus. Inklusive Schuhe und Tasche, Make-Up etc. und sitzen Sie vielleicht sogar einen Moment darin.

So spüren Sie, wie wohl Sie sich fühlen. Meist merken Sie dann auch, wo noch etwas hakt. Somit sind Sie in jedem Fall perfekt vorbereitet.

Und nun wünsche ich Ihnen viel Erfolg in Ihrem Job Interview!

Stefanie Diller, Inhaberin DillerYourself

Selma Kuyas

Selma Kuyas

Expertin für Bewerbung & Selfmarketing

Hi, mein Name ist Selma. Dich möchte ich dabei unterstützen, beruflich weiterzukommen und den Karrieresprung garantiert zu schaffen. Hol mich an Deine Seite - ich sorge dafür, dass Du erfolgreich und zielsicher bei Deinem Traumjob landest.

Das könnte Dich auch interessieren

Wie Du ein erfolgssicheres Motivationsschreiben erstellst

Wie Du ein erfolgssicheres Motivationsschreiben erstellst

  Dein Lebenslauf scheint perfekt? Aber ohne ein erfolgssicheres Motivationsschreiben verpasst Du womöglich trotzdem die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Ein reales Beispiel zum anschauen findest Du am Ende dieses Beitrags! Wenn Du Dich für eine neue Stelle...

mehr lesen
Nur die blonde Gans gewinnt – so findest Du Deine USP!

Nur die blonde Gans gewinnt – so findest Du Deine USP!

 Braune Gänse, weisse Gänse, freche Gänse - Gänse sind langweilig. Auch wenn es schöne Gänse mit einer tollen Persönlichkeit sind, sind sie immer noch langweilig. Aber eine Gans mit blonden Haaren, die wäre einfach einzigartig. Willst Du mit Deiner Bewerbung Erfolg...

mehr lesen
So wählen Personaler ihren Wunschkandidaten aus

So wählen Personaler ihren Wunschkandidaten aus

  Hast Du Dich schon einmal gefragt, welches die Schlüsselfaktoren sind, die darüber entscheiden, ob Du es mit Deiner Bewerbung in die engere Auswahl schaffst und zum Wunschkandidaten gekürt wirst? In diesem Artikel erfährst Du, auf was Personaler bei der Analyse...

mehr lesen
Gratis Lebenslaufvorlage

Keine Bewerbungsabsage mehr!

Mit dieser gratis Lebenslauf Vorlage schaffst Du's garantiert ins Vorstellungsgespräch.

 Word Format (ab 2011)

Farben & Bild nach Wunsch anpassen

inkl. Leitfaden

Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige Deine Emailadresse. Als kleines Dankeschön erhältst Du nebst der Vorlage meine besten 3 Insidertipps zum Thema Lebenslauf schreiben!

Endlich zum Traumjob!

Kostenlose Anleitung wie man ein perfektes Bewerbungsschreiben verfasst.

 finde einen originellen ersten Satz

 wirksame Struktur und Aufbau

 schnell, einfach und überzeugend  

Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige Deine Email Adresse. Als kleines Dankeschön erhältst Du nebst der Anleitung 5 Insidertipps zum Thema Bewerbungsschreiben!

Dieses Jahr mit Deiner Karriere durchstarten? Mein online Bewerbungskurs 𝗪𝗨𝗡𝗦𝗖𝗛𝗞𝗔𝗡𝗗𝗜𝗗𝗔𝗧 startet bald!  Mehr Infos
close
open