** Streng geheim ** – Wie Du den verdeckten Arbeitsmarkt entlarvst!

Über 100 Bewerbungen pro Stelleninserat? Das ist die harte Realität bei vielen öffentlich ausgeschriebenen Jobs. Was viele Bewerber nicht wissen – die besten Jobs werden unter der Hand vergeben. Und zwar im verdeckten Arbeitsmarkt.

60 % der freien Stellen werden nicht ausgeschrieben

Du kannst mit einem Top-Bewerbungsdossier glänzen, landest aber schlussendlich auch auf dem Stapel an eingegangenen Bewerbungen. Prozess halt… Ganz anders funktioniert die Stellensuche im verdeckten Arbeitsmarkt.

Hier hast Du die Chance kreativ und proaktiv die Lücken des regulären Bewerbungsprozesses zu nutzen. Wieso? Experten schätzen, dass rund zwei Drittel aller verfügbaren Stellen gar nicht erst öffentlich ausgeschrieben werden!

Digitales Marketing ist Pflicht

Der verdeckte Arbeitsmarkt hat eigene Regeln. Er funktioniert schnell, überraschend und äusserst unkonventionell. Deine Sichtbarkeit ist ausschlaggebend. Stell sicher, dass Du Deine Arbeitssuche in sozialen Netzwerken sichtbar machst.

Du musst erkennbar sein und gefunden werden können. Halte Deine Profile auf Facebook, LinkedIn, Xing und Instagram (# mit Hashtags) aktuell.

Eine weitere digitale Möglichkeit gefunden zu werden eröffnest Du, indem Du ein Online-Lebenslauf erstellst. So vermittelst Du Deine Botschaft und erhöhst Deine Chancen enorm, gefunden zu werden. Platziere den Link zu Deinem Online-Lebenslauf in Deiner E-Mail Signatur.

Du bist auf dem Markt – schrei es raus!

Natürlich nicht laut, aber oft. Erzähle jedem, den Du kennst, dass Du etwas suchst. Du wirst staunen, wie effektiv das ist!

So habe ich bereits 3 Jobs gefunden. Zwar nicht von heute auf morgen, aber es haben sich nach ein paar Wochen und Monaten ganz viele Türen geöffnet.

Erwähne es als „PS“ in Emails, erwähne es bei Telefongesprächen, streue es einfach überall.

Noch besser bist Du dran, wenn Du Deinen Onepager, Deinen Lebenslauf auf einer A4 Seite, an Deine Emails anhängst. Sehr clever, wenn Du stets ein paar Exemplare ausgedruckt dabei hast. Egal ob Du ins Kino gehst oder in ein Restaurant.

 Du nutzt so unerwartete Gelegenheiten, welche sich bekanntlich spontan ergeben. Bitte keinen falschen Stolz – wer sich Chancen erarbeiten möchte, muss initiativ und offen sein.

Interne Stellenbörsen

Viele Unternehmen pflegen eine interne Stellenbörse. Logisch – so sparen sie so teure Rekrutierungskosten. Für Dich die Möglichkeit, via Kollegen und „den-der-jemanden-kennt-der-jemanden-kennt“ an diese nicht öffentlichen Jobs zu gelangen.

Hast Du Freunde, die in grossen Unternehmen arbeiten? Ruf sie an, bitte sie darum die interne Stellenbörse für Dich zu durchstöbern. Im besten Fall erhält nämlich der Mitarbeiter sogar eine Vermittlungsprämie – WIN-WIN für Euch beide!

Meine letzten 3 Anstellungen habe ich alle im verdeckten Arbeitsmarkt gefunden. Wobei, wenn ich darüber nachdenken … sie haben mich gefunden. Aber nur, weil ich in meinem Umfeld klar signalisiert habe, dass ich etwas suche.

Es ist eine Frage der Geduld und des richtigen Timings. Durchhalten lohnt sich! Versprochen!

 

 

Selma Kuyas

Selma Kuyas

Job Coach & Bewerbungsexpertin

Ich bin Selma, Deine Bewerbungsexpertin und Mutmacherin - mit meiner Unterstützung landest Du sicher bei Deinem Karrieresprung!

Das könnte Dich auch interessieren

 
So gelingt Dein Quereinstieg in einen anderen Beruf!

So gelingt Dein Quereinstieg in einen anderen Beruf!

  "Falls ihr mich sucht, ich bin im Wandel." So oder ähnlich tönt es in den Köpfen derer, die sich eine komplett neue berufliche Richtung wünschen. Was Du für einen erfolgreichen Quereinstieg beachten musst, verrate ich Dir in diesem Artikel.    Unsere...

mehr lesen

Endlich zum Traumjob!

Kostenlose Anleitung wie man ein perfektes Bewerbungsschreiben verfasst.

 finde einen originellen ersten Satz

 wirksame Struktur und Aufbau

 schnell, einfach und überzeugend  

Du hast Post! Bitte bestätige Deine Email.